E-Paper - 26. Juni 2020
Rümlanger Nachrichten
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

Benefizkonzert für neuen Schwung

Hinter seiner Brauwerkstatt plant der Rümlanger Hugo Gutknecht ein kleines, aber feines Openair-Konzert mit Gigi Moto. Ein Teil des Erlöses geht ans Tierheim Rümlang.

Rümlang. Unter dem Motto «Licht am Horizont» soll in Rümlang doch noch ein Openair stattfinden wenn auch nur ein klitzekleines, mit maximal 70 Personen. Hugo Gutknecht, Bierbrauer und Inhaber der Rümlanger Brauwerkstatt, möchte damit für neuen Schwung sorgen nach dem Stillstand während der Corona-Krise. «Die Künstlerbranche hat auf dem Nullstand vegetiert», sagt Gutknecht. Und auch er selber habe als Bierbrauer eine karge Zeit hinter sich. «Alle Events und Festivals wurden abgesagt, und wie es ausschaut, habe ich erst ab September wieder die Möglichkeit, an Festen mein Bier auszuschenken.» Für den Brauer bricht damit ein grosser Teil seines Umsatzes weg.

Dem Tierheim entgingen Einnahmen

Doch Gutknecht verliert den Mut nicht und hat sich mit der Sängerin Gigi Moto, die in Rümlang aufgewachsen ist und die er seit Kindheit kennt, zusammengetan, um einen Anlass auf die Beine zu stellen. Gemeinsam mit Jean Pierre von Dach wird Gigi Moto am Samstag, 8. August, hinter der Brauerei an der Ifangstrasse 91 zu sehen und zu hören sein. Ausserdem gibts ab 17 Uhr Bier von der Brauerei und Würste.

Die Anzahl Tickets ist auf 70 beschränkt. Vom Ticketpreis in der Höhe von 30 Franken werden jeweils 5 Franken ans Tierheim Rümlang gespendet. «Auch das Tierheim hatte mit Corona zu kämpfen. Da niemand in die Ferien ging, hatte es auch keine Einnahmen von Ferientieren», sagt Gutknecht. Für jedes verkaufte Bier geht deshalb ein weiterer Franken ans Tierheim, zudem wird am Anlass ein Sammelkässeli aufgestellt. (sas)

Rümlanger Nachrichten vom Freitag, 26. Juni 2020, Seite 3 (28 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   Juni   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30