E-Paper - 14. Februar 2020
Furttaler Nachrichten
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

Luthers Käthe war zweite Wahl

Buchs. Die entlaufene Nonne Katharina von Bora hat sich als Frau im Mittelalter erfolgreich eine Stimme erkämpft. Sie überraschte alle und war ihrer Zeit weit voraus. Sie hat die Reformation stark mitgeprägt und entpuppte sich als eine gleichberechtigte Gesprächspartnerin und Ehefrau des Reformators Martin Luther. Dies schreibt Max Huber, der Referent des nächsten Seniorentreffens der Neuland-Kirche in Buchs. Man wird gespannt sein dürfen auf einen gut illustrierten Vortrag über einen eher weniger bekannten Aspekt der Reformation. Max Huber ist pensionierter Pfarrer und er hat interessante Aspekte und Details zu dieser Geschichte zusammengetragen, denn beide Partner, Käthe und Martin Luther, waren nur «zweite Wahl». Senioren und andere Interessierte sind willkommen am Donnerstag, 20. Februar, um 14.30 Uhr am Fliederweg 3 in Buchs. (e)

Furttaler Nachrichten vom Freitag, 14. Februar 2020, Seite 9 (5 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   Februar   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29