E-Paper - 14. Februar 2020
Furttaler Nachrichten
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

Buntes Treiben im Zentrum

Bunt verkleidete Kinder und auch Erwachsene spazierten am Samstag letzter Woche zur Fasnacht durch das Zentrum von Regensdorf. Gefeiert wurde der Umzug danach noch im GZ Roos.

Regensdorf. Bei strahlendem Sonnenschein führte der diesjährige Fasnachtsumzug wieder vom Zentrumsplatz durchs Dorf Regensdorf und mit einem Kontermarsch auf der Watterstrasse bis zum GZ Roos, wo im Anschluss gefeiert wurde.

Umzug nur dank vielen Helfern

Dank vielen Sponsoren und der guten Zusammenarbeit der Interessengemeinschaft Fasnacht mit der Feuerwehr, dem Zentrum Regensdorf, der Pfadi, dem GZ Roos und dem Werkhof Regensdorf und dank dem Einsatz vieler Freiwilliger, konnte der Anlass durchgeführt werden. Gegen 500 Personen haben an der Fasnacht teilgenommen, in bunten Verkleidungen, laut und farbig. Angefangen hat der Anlass bereits um 10 Uhr im Zentrum Regensdorf, wo sich die Kinder von einer Fachperson professionell schminken lassen konnten. Um 14 Uhr war Abmarsch, angeführt von der Fasnachtsgugge Opus. Den musikalischen Abschluss bildeten «Los Guggos», alle flankiert von den Personen der Umzugssicherung. Vor dem GZ Roos fand dann die Prämierung der besten Einzel-, Gruppen- und Familienmasken statt. Der Speaker Ralf Zollinger übergab den Prämierten einen Preis und kündigte das anschliessende Guggenkonzert an. Alle Teilnehmenden wurden mit Wienerli, Brot und Tee verköstigt und konnten im Saal weiterfeiern. Dort wartete die Clownfrau Ronka auf die Kinder mit Polonaise, Ballonfiguren und Schabernack. (e)

Furttaler Nachrichten vom Freitag, 14. Februar 2020, Seite 9 (8 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   Februar   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29