E-Paper - 14. Februar 2020
Furttaler Nachrichten
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

Hochzeitsschiessen

Ich bin froh, dass die Gemeinde das Hochzeitsschiessen auf ein Minimum beschränkt hat. Ich bin nicht gegen Traditionen, im Gegenteil. Nur, das Hochzeitsschiessen heute ist nur noch mit Lärm verbunden. Früher wurde mit dem Schiessen der Bevölkerung die Hochzeit mitgeteilt. Das ganze Dorf wurde damit zu einem Apéro eingeladen. Heute findet diese Tradition nicht mehr statt. Mein Vorschlag ist schon lange, dass das Hochzeitsschiessen erst um 8 Uhr beginnt und nicht schon ab 6 Uhr. Damit wird auf die lärmgeplagte Bevölkerung Rücksicht genommen. Ich wünsche dem Hochzeitspaar trotzdem alles Gute für die Zukunft.

Hans Glor, Dällikon

Furttaler Nachrichten vom Freitag, 14. Februar 2020, Seite 9 (12 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   Februar   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29