E-Paper - 14. Februar 2020
Furttaler Nachrichten
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

Am Tätschschiessen mit der Armbrust zielen

Die Watter Kulturkommission führt das Tätschschiessen mit der Bollinger-Armbrust auch dieses Jahr wieder durch. Mitmachen beim traditionellen Anlass können Kinder und Jugendliche.

Watt. Ausgetragen werden die Wettkämpfe des Tätschschiessens hinter der grossen Arbeitshalle des Betriebes der Familie Ogg, Dorfstrasse 100. Es können Mädchen und Knaben von der 4. bis zur 9. Klasse teilnehmen. Das Schiessen erstreckt sich über knapp zwei Monate. Von neun angebotenen Schiess-Terminen müssen deren vier besucht werden, bevor am 28. Juni der für alle Teilnehmenden obligatorische Final stattfindet. Pro Schiesstag schiesst jedes Kind 24 Pfeile auf die in 20 Meter Entfernung aufgestellten Tätsch (Zielscheiben).

Den Auftakt zum Schiessen bildet am Samstag, 21. März, um 10 Uhr das gemeinsame Herrichten der Tätschkisten. Treffpunkt ist hinter der grossen Arbeitshalle bei Familie Ogg mit Gummistiefeln und Überkleidern.

An Ostern mit Pizza vor Ort

Am Mittwoch, 8. April, um 17 Uhr findet auf dem Schiessplatz eine Instruktion für Anfänger statt. Es werden dabei die Grundkenntnisse für die korrekte und sichere Handhabung der Armbrust vermittelt: Stellung, Spannen des Bogens, Auflegen des Pfeiles, Zielvorgang und Schussabgabe.

Der eigentliche Start des Schiessens erfolgt traditionsgemäss am Ostermontag, 13. April, um 10 Uhr.

Nach dem Schiessen ist Franky mit seinem Pizzamobil vor Ort und bietet Mittagsverpflegung zu fairen Preisen an. Im Anschluss an das Essen wird im Rahmen der Watter Eiertütsch-Meisterschaft das stärkste Osterei ermittelt. Dazu sind nicht nur die Tätschschützen sondern alle herzlich eingeladen. In diesem Wettkampf haben auch die Kinder eine reelle Chance, einen Erwachsenen besiegen zu können.

Die weiteren Schiessdaten sind Sonntag, 19. April, 10 Uhr, Mittwoch, 29. April, 18 Uhr, Dienstag, 5. Mai, 18 Uhr, Sonntag, 10. Mai, 18 Uhr, Donnerstag, 14. Mai, 18 Uhr, Dienstag, 19. Mai, 18 Uhr, Mittwoch, 27. Mai, 18 Uhr und Freitag, 12. Juni, 18 Uhr.

Der Final, den alle Teilnehmenden besuchen müssen, findet am Sonntag, 28. Juni, um 14 Uhr statt. Im Anschluss an den Final bestreiten die bisherigen Schützenköniginnen und -könige den Schützenkönig-Stich, und zu guter Letzt haben alle Anwesenden die Möglichkeit, sich in einem offenen Schiessen zu messen. (e)

Furttaler Nachrichten vom Freitag, 14. Februar 2020, Seite 7 (5 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   Februar   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29