E-Paper - 04. Oktober 2019
Furttaler Nachrichten
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

Schulentwicklung vorantreiben

und sich stetig verbessern

Die Primarschule Dänikon-Hüttikon hat nach der obligatorischen Selbstevaluation im Schuljahr 2015/16 im Schuljahr 2017/18 eine weitere, freiwillige Selbst-evaluation mit der Fachstelle für Schulbeurteilung durchgeführt.

Dänikon-Hüttikon. Die Fachstelle für Schulbeurteilung ist seit der Einführung des Volksschulgesetzes von 2005 beauftragt, die Qualität der Zürcher Volksschulen in pädagogischer und organisatorischer Hinsicht zu überprüfen. Mit der externen Evaluation erhalten die Schulen eine fachlich unabhängige und professionelle Aussensicht, die sie bei der Sicherung und Entwicklung ihrer Unterrichts- und Schulqualität unterstützt. Für die Qualitätssicherung und -entwicklung der Schule ist die Schulpflege zusammen mit der Schulleitung verantwortlich. Die Fachstelle für Schulbeurteilung versteht sich als Partnerin der Führungs- und Qualitätsverantwortlichen in den Volksschulen und sie ist fachlich unabhängig. Das vom Bildungsrat verabschiedete «Handbuch Schulqualität» legt den für den Kanton Zürich geltenden Qualitätsrahmen fest. Für die Fachstelle für Schulbeurteilung ist das Handbuch der massgebliche Referenzrahmen für die externe Evaluation.

Erkenntnisse aus Fachstellenbericht berücksichtigt

Die Ergebnisse der obligatorischen Evaluation wurden der interessierten Bevölkerung an einem öffentlichen Informationsanlass im Mai 2016 präsentiert. Der Bericht der Fachstelle kann nach wie vor auf der Website der Primarschule Dänikon-Hüttikon in der Rubrik «Download» im Ordner «Schulevaluation» eingesehen werden. Die Ergebnisse dienen unter anderem auch der Schulpflege als Grundlage für die weitere Entwicklung der Schule. Wichtige Erkenntnisse und Massnahmen kann sie im Schulprogramm einfliessen lassen. Bei der Evaluation im Schuljahr 2015/16 hat sie dies mit den drei Schwerpunkten «Pädagogisches Konzept», «Verbindliche Kooperation» und «Öffentlichkeitsarbeit» getan. Die detaillierten, differenzierten Schwerpunkte können aus der Präsentation zum Informationsanlass sowie des Schulprogrammes (ebenfalls auf der Website in der Rubrik «Download» im Ordner «Schulevaluation» aufgeschaltet) entnommen werden.

Anders als bei der obligatorischen Evaluation wird bei der freiwilligen Evaluation kein Evaluationsbericht durch die Fachstelle erstellt. Die Erhebungsmethode und auch die Auswertung weichen hier von der obligatorischen Evaluation ab. So werden zum Beispiel keine qualitativen Interviews mit den Beteiligten geführt, es handelt sich um eine rein quantitative Erhebung und aufgrund der Freiwilligkeit wird auch nicht derselbe Aufwand betrieben.

Übergeordnete Massnahmen für eine erfolgreiche Zukunft

Dennoch konnte die Schulpflege erneut wichtige Erkenntnisse gewinnen. Daraus hat sie folgende übergeordneten Massnahmen abgeleitet: In der Vergangenheit war es schwierig, Zuständigkeiten und Verantwortlichkeiten klar zu regeln. Dies hat oft zu Verwirrung und Verzögerungen geführt. Deshalb wurde die Organisationsstruktur angepasst. Durch die neue Organisationsstruktur, welche seit dem 1. Februar 2019 umgesetzt ist, kann in Zukunft ein genaues Controlling durchgesetzt und die internen Ziele überprüft werden.

Als weitere Massnahme wurde die Arbeitsgruppe Kommunikation gebildet. Darin vertreten sind Mitglieder der Elternmitwirkung, Lehrpersonen, die Schulleitung und die Leiterin Schulverwaltung und Schulpflege. Ziel der Gruppe ist es, die Kommunikation zwischen den verschiedenen Anspruchsgruppen zu verbessern und die idealen Kommunikationsmittel festzulegen. Erste Resultate dieser Zusammenarbeit sind bereits in den Schulalltag eingeflossen.

Um den Informationsfluss sicherzustellen, wurde zudem ein verbindlicher Termin- und Kommunikationsplan erstellt. Somit können die Informationen konzentriert abgegeben und die Termine eingehalten werden.

Im Schuljahr 2020/21 steht die nächste obligatorische Schulevaluation an. Die Primarschule Dänikon-Hüttikon ist eine lernende Organisation. Das gesamte Schulhausteam freut sich zusammen mit der Operativen Leitung und der Schulpflege auf weitere spannende Resultate.

Primarschulpflege Dänikon-Hüttikon

Furttaler Nachrichten vom Freitag, 4. Oktober 2019, Seite 11 (10 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   Oktober   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31