E-Paper - 04. Oktober 2019
Furttaler Nachrichten
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

Stark im Mehrkampf

Die Saison ist mit der Zürcher Mehrkampfmeisterschaft in Uster beendet und zwar erfolgreich. Anja Merçay vom LC Furttal ZH-Nord verpasste das Podest im Fünfkampf nur knapp.

Mehrkampf. In Uster waren Anja Merçay und Leoni Friedel am Start und absolvierten einen Fünfkampf. Anja Merçay belegte in ihrer Kategorie den 4. Rang. Mit einem Fehlstart im 60-Meter-Sprint begann Leoni Friedel (U14W) ihren Wettkampf. Sie ging für den Bruchteil einer Sekunde zu früh aus den Startblöcken. Der zweite Start klappte und die Nachwuchsathletin des LC Furttal gewann den Sprint in exakt neun Sekunden. Beim Weitsprung kam Friedel auf 4,13 Meter und im Hochsprung überquerte sie die Latte auf der Höhe von 1,35 Metern. Mit diesen guten Leistungen platzierte sie sich am Schluss im ersten Drittel der grossen Gruppe der U14-Athletinnen. In der Gruppe U17W startete Anja Merçay aus Otelfingen. Den 100-Meter-Lauf absolvierte sie ohne Probleme in einer Zeit von 14,19 Sekunden. Danach ging es zum Weitsprung, den sie mit einem besten Sprung auf 4,80 Meter beendete. Weiter stand dann im Wettkampf Kugelstossen auf dem Programm, wo Merçay 8,16 Meter weit kam, im Hochsprung lautet das Ergebnis 1,45 Meter. Leider konnte Anja Merçay im 1000-Meter-Lauf auf der letzten Bahnrunde nicht ganz mithalten. Sie rutschte in der Rangliste aus den Medaillen-Rängen und wurde Vierte der Gruppe U17W. (e)

Furttaler Nachrichten vom Freitag, 4. Oktober 2019, Seite 11 (8 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   Oktober   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31