E-Paper - 27. September 2019
Furttaler Nachrichten
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

St. Mauritius zu Besuch in Bundesbern

Am 16. September hat eine fröhliche Gesellschaft von insgesamt 40 Personen am Ausflug nach Bern, mit dem Ziel Bundeshaus, teilgenommen.

Regensdorf/Bern. In Bern angekommen, wurde die Gruppe von City Guide zu einer zweistündigen Stadtführung empfangen. Bern mit seinen schönen historischen Bauten ist eine Reise wert. Der nächste Halt um 10.45 Uhr erfolgte beim Zytgloggeturm, dann ging es weiter zum Einstein-Haus, zum Münster und auf den Bundesplatz mit seinem täglichen Markt. Nicht weit vom Bärenplatz entfernt verwöhnte das Restaurant Rosengarten die Reisenden mit einem feinen Essen. Gegen 16 Uhr ging es im Bundeshaus weiter. Während einer Stunde wurde auf der Besuchertribüne die spannende Debatte über die Begrenzungsinitiative der SVP mitverfolgt. Anschliessend stand eine Diskussion mit CVP Nationalrätin Ruth Humbel auf dem Programm. Nach vielen Fragen und Antworten wurde die Reisegruppe schliesslich durch den Kuppelsaal geführt. Und das Schlusswort von Pfarrer Eggenberger: «Auch wenn man im Bundeshaus bei mehreren Parteien oft anderer Meinung ist, begegnet man sich trotzdem respektvoll untereinander. Man gibt sich zur Begrüssung die Hand und lacht und redet im Gang zusammen, auch wenn es politische Gegner sind.» Die durchmischte Reisegruppe unterschiedlicher Nationen und Konfessionen kam nach dieser gelungenen Reise am Abend glücklich und zufrieden wieder in Regensdorf an.

Silvia Kucker, Otelfingen

Furttaler Nachrichten vom Freitag, 27. September 2019, Seite 3 (59 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   September   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30