E-Paper - 06. September 2019
Furttaler Nachrichten
E-Paper - Auswahl
E-Paper - Ansicht
 
 

Streuräumung auf Boppelser Weid

Der Naturschutzverein Boppelsen (NVB) führt am Samstag, 14. September, den ersten Teil der Streuräumung im Naturschutzgebiet Boppelser Weid durch.

Boppelsen. Am Arbeitsnachmittag wird soweit möglich die Streu vorgängig maschinell geschnitten und abgeführt. Der Rest wird mit Rechen und Gabel auf Blachen verladen und zu einem Sammelplatz geführt. Für diese Arbeiten zum Erhalt des Naturschutzgebietes sind weitere Helferinnen und Helfer willkommen. Interessierte treffen sich am Samstag, 14. September, um 13.30 Uhr auf dem Parkplatz Weid. Von da aus spazieren alle zusammen zum unteren Teil der Weid, wo ab 14 Uhr während zwei bis drei Stunden gearbeitet wird. Werkzeuge, Material und Zvieri stehen bereit. Mitzubringen sind Arbeitshandschuhe und für feuchtes Gelände geeignete Schuhe und Kleidung. Die Durchführung des Nachmittags ist abhängig vom Wetter am Arbeitstag und den Vortagen. Details und Angaben zur Durchführung finden sich unter www.nvboppelsen.ch

Der NVB pflegt das Naturschutzgebiet Boppelser Weid im Auftrag der kantonalen Fachstelle Naturschutz und in Zusammenarbeit mit weiteren Helferinnen und Helfern sowie lokalen Bauern. Neben zwei bis vier Arbeitstagen im Jahr, hauptsächlich im Herbst zur Streuräumung, werden fast das ganze Jahr auch diverse weitere Arbeiten zum Schutz von seltenen Arten und zur Bekämpfung von Neophyten ausgeführt. (e)

Furttaler Nachrichten vom Freitag, 6. September 2019, Seite 14 (13 Views)

ZURÜCK ZUR SEITE

 
 

<   September   >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30